Aktion: Der Gedanken zählt!

Als ich beim Stöbern im Internet auf eine ähnliche Aktion gestoßen bin und diese in verschiedenen Gruppen gepostet habe, in denen ich aktiv bin, gab es sehr große positive Resonanz. Also dachte ich, dass sich so eine Aktion mit meinen vorhandenen Kontakten auch gut für Wuppertaler Altenheime realisieren lässt. Ich habe mich gleich mit Akzenta, Kodi und der Apotheke am Kaiserplatz in Verbindung gesetzt, um mögliche Sammelorte für eure Werke zu schaffen.

Die Läden informieren mich über den Füllstand der Boxen und wann ich diese zur Weiterleitung ins Altenheim abholen kann.

Ihr habt auch die Möglichkeit, eure Adressen oder Kontaktdaten auf euren Werken zu hinterlassen um eventuell einen direkten Kontakt seitens des Empfängers zu ermöglichen.

Ich bedanke mich im Vorfeld für euer Interesse und eure Beiträge an der Aktion und halte euch gerne hier und auf Facebook über den Stand der Aktion am Laufen.

Eure Christel

Schreibe einen Kommentar